Integrative Atemtherapeuten und Support-Team

Integrative Atemtherapeuten und internationale Trainer

Heinz Gerd Lange

Leiter und Trainer 

Auf seiner lebenslangen Suche nach Erleuchtung und persönlichen Meisterschaft durch die grossen Weltreligionen (inkl. jahrzehntelanger Meditationspraktiken) kam Heinz Gerd vor über 28 Jahren zur Transformations- und Atemarbeit. Seitdem ist sein Fokus Raum zu schaffen in dem sich die Kernkompetenz der Menschen, die sich mit ihm verbinden, mit Leichtigkeit entfalten können.
Heinz Gerd ist ein internationaler Dozent, Seminarleiter und Trainer für Atemarbeit, Metaphysik und persönliche Transformation. Er hält seit über 28 Jahren Selbstheilungsseminare und Transformationsarbeit ab und ist spezialisiert auf re-patterning, bioenergetische Integrität und tiefgreifende, positive Lebensveränderungen.
Heinz Gerd hat sieben verschiedenen Atemarbeitsansätze studiert und trainiert. Zu seinen Ressourcen gehören ausserdem Inner Child Healing, Voice Dialogue, Familien- und Beziehungsdynamik, NLP, Tantra, Körper- und Energiearbeit sowie verschiedene andere Modalitäten.

Seine Vielfalt und kulturübergreifende Erfahrung in der Transformations- und Atemarbeit ermöglicht es Heinz Gerd, den genauen seelischen Bedarf des Teilnehmers zu ermitteln. Seine positive Einstellung inspiriert und eröffnet seinen Klienten und Schülern neue Perspektiven. Seine liebevolle Akzeptanz schafft und fördert ein Gefühl der inneren Sicherheit. Heinz Gerd’s Leidenschaft und Freude sind ansteckend. Transformation ist sein Ziel. Befähigt, gestärkt und bekräftigt schreitest Du voran.
Heinz Gerd ist Nationalrepräsentant Deutschlands der International Breathwork Foundation (IBF),  Mitglied der British Rebirth Society (BRS) und der Österreichischen  (ATMAN) sowie Gründungsmitglied und Vorsitzender des Atemvereins Deutschland (AVD).

"Eine meiner Leidenschaften ist die wissenschaftliche Bestätigung des tiefen Heilungs- und Transformationspotenzials der bewussten Atemarbeit. Meine derzeitige Arbeit basiert auf der Erforschung der Neuroplastizität, der Neurochemie, der Geistesanwendung der Quantenphysik, der Superendorphinierung und der Herz-Hirnkohärenz". 

Integrative Atemtherapeuten und internationale Trainer

Lera Lange 

Leiterin und Trainerin

Lera ist eine internationale Atemtrainerin und eine begnadete Energieheilerin mit starken schamanischen Wurzeln. Sie ist eine hochsensitive Herzpfadführerin und erreicht tiefgreifende Transformation und Heilung ihrer Klienten und Schüler durch Herzfeldresonanz. Zusätzlich ist sie spezialisiert auf Energiefeld- und Aura Chirurgie.

Leras Intuition und Wahrnehmung erlaubt es ihr, tief in das energetische und emotionale Feld der Teilnehmer einzutauchen und ihnen zu helfen, energetische Blockaden und festgefahrene Programme und Verhaltensweisen zu lösen und zu löschen. Alle fühlen sich geliebt, betreut, angenommen und unterstützt. Wer in Lera’s Augen schaut, schmilzt und kann loslassen.

"Meine besondere Gabe ist es, mich in die Energiefeldresonanz mit Menschen einzuschwingen und sie dabei zu unterstützen, tief sitzende, ungelöste Energien freizusetzen sowie ihnen intuitiv dabei zu helfen, die Antworten auf ihre brennenden innerlichen Fragen zu finden". 

Das Assistenzteam wechselt von Jahr zu Jahr und umfasst immer Atemarbeiter mit verschiedenen anderen Spezialgebieten. 

Gelegentlich laden wir auch andere Master-Lehrer und -Trainer zu relevanten Kursinhalten ein, um mehr Vielfalt in die Ausbildung zu bringen. 

Das war ein aussergewöhnliches Retreat! Ihr habt ein wunderbares Umfeld für unseren Veränderungsprozess geschaffen. Sicher, liebevoll und intelligent. Ich danke Euch. (S.T.) 

Ich bedanke mich für das tolle Retreat. Ich liebte es. Ich bearbeite immer noch alle Änderungen, die ich in diesen fünf Tagen erlebt habe. Ich denke, ihr beide seid so besonders und ich habe euch beide sehr lieb gewonnen. Vielen Dank für die wunderbare Arbeit, die ihr leistet Sie leisten - ich freue mich auf die nächsten Retreats. (P.W.) 

Der Kurs war alles, was ich mir erhofft hatte und noch mehr. Ich passe mich allmählich dem Leben darüber hinaus an, indem ich die Dinge langsam angehe und sie in ihrem eigenen Tempo geschehen lasse. (W.M.) 

Es war wunderbar zu sehen, wie du und Lera so gut zusammengearbeitet habt. Bei Lera hatte ich immer das Gefühl, dass es vieles gab, was sie wusste und benutzte, was ich immer nur erahnt hatte, und dass ich zusammen mit allen anderen aufmerksam beobachtet wurde. Und das half mir, mich sehr, sehr sicher zu fühlen. (M.W.)

Ich bin immer noch ʻfeeling of loveʼ- Danke, dass du einen so sicheren und liebevollen Raum geschaffen hast. (J.D.) 

Es war ein grossartiges Retreat, wenn auch manchmal herausfordernd, aber danach fühlte ich mich wirklich gut. Es ist so toll, die Chance zu haben, mit Menschen zu arbeiten, die wirklich "verstehen", worum es bei der Atemarbeit geht. (W.M.) 

Es war eine schöne Woche und ich fühlte mich so privilegiert, die Veränderungen zu beobachten und das zu tun, was ich liebe. Das Leben ist nach wie vor eine Art Achterbahnfahrt zu Hause mit so vielen Herausforderungen. Ich freue mich darauf, wenn sich unsere Wege wieder kreuzen. (M.W.) 

Vielen Dank, dass du mir das Atmen beigebracht hast - ich werde diese Erfahrung nie vergessen. Ich erinnere mich nicht an meine Mutter, aber ich weiss, dass, wenn sie nicht so tief gebrochen gewesen wäre, sie mir das Atmen beigebracht hätte, sanft und mit so tiefer Liebe... Du bist so, so erstaunlich und ich bin sehr glücklich, dass ich die Gelegenheit hatte, Zeit mit dir zu verbringen. (E.O.) 

Founding members of

AVD – Atem Verein Deutschland

Breathwork Association Germany

BINTA – Berufsverband Integrative Atemtherapie

Professional Association of Integrative Breathwork Therapy