Was ist Integrative Atemtherapie? 

Die Integrative Atemtherapie ist eine einzigartige, ganzheitliche, Körper orientierte Therapieform, die die Heilkraft des Atems nutzt - eines der effektivsten Instrumente zur persönlichen Transformation.  Die Bewusste Verbundene Atmung ermöglicht eine tiefe zelluläre Freisetzung und Integration von zuvor unterdrückten Energien, die in Körper und Geist vergraben sind, um das einzigartige, kraftvolle und kreative Individuum zu enthüllen, das in uns allen steckt. Dadurch erhalten wir mehr persönliche Freiheit, entwickeln echte Beziehungen und gewinnen mehr Vitalität.

Wie läuft so eine Sitzung abWie wird es gemacht?

Nachdem du deine speziellen Bedürfnisse mit deinem Atemtherapeuten besprochen hast, wird die Sitzung im Liegen oder Sitzen durchgeführt. Nach einer Entspannungssequenz, verbindest du deine Atmung bewusst, so dass es keine Pausen zwischen dem Ein- und Ausatmen gibt. Die Atmung ist entspannt und dennoch voll. 

Behutsam wirst du angeleitet, deinen eigenen Rhythmus zu finden, wahrscheinlich etwas schneller und voller als du es gewohnt bist. Jede Atemsitzung hat ihren eigenen Zyklus und besteht aus der Aktivierungsphase, einer Ausdrucksphase, in der wir mit dem nach oben gekommen Material arbeiten und einer Integrationsphase. Die Dauer einer Atemsitzung beträgt in der Regel 1 bis 1.5 Stunden, eine komplette Sitzung normalerweise 2 Stunden. 

Wie funktioniert der verbundene Atem? 

Der Atem ist die Brücke zwischen dem Bewusstsein und dem Unterbewusstsein. Ohne darüber nachzudenken, atmest du den ganzen Tag, völlig automatisch, gesteuert vom Unterbewusstsein und deiner Physiologie. Sobald aber Bewusstsein dazu kommt, verändert sich alles und du kannst deine Atmung kontrollieren und lenken (z.B. Pranayama-Atemübungen, Atem anhalten oder forcieren etc.). 

 Die Atemtherapie arbeitet nach dem Prinzip, dass ein direkter Zusammenhang zwischen geistigem und körperlichem Wohlbefinden und der Offenheit der Atmung besteht. Die Vertiefung und Entspannung des Atems löst vorhandene Anspannungen im Körper und Geist auf. Schlüsselelemente einer Sitzung sind der Atem, die Entspannung und das Bewusstsein sowie loszulassen und zu erlauben - „das geschehen zu lassen, was geschehen will". 

Physiologische Erklärung 

Durch die kontinuierliche, ununterbrochene Atmung verändert sich der Sauerstoff Haushalt und CO2- (Kohlenstoffdioxid) Partialdruck im Körper wie auch der Hormon- und Endorphinspiegel im Gehirn. Daraus und durch durch Veränderung der Gehirnwellen ergibt sich ein selbstinduzierter Trancezustand (erweiterter Bewusstseinszustand) in dem Erinnerungen, Bilder oder Emotionen aus dem Unterbewusstsein und den Körper-abspeicherungen (weg) an die Oberfläche kommen können, wo sie dann losgelassen und integriert werden. Die Kraft Das Potential der Atemtherapie besteht darin, dass der Klient in diesem Zustand gleichzeitig der Erfahrende sowie auch der Beobachter eines vergangenen Ereignisses ist. Dadurch ist er in der Lage, das damals Geschehene aus einer neuen und bewussteren Perspektive loszulassen oder neu zu interpretieren.

Ganzheitliche Erklärung 

Durch bewusstes, verbundenes Atmen sammelst du vermehrt Lebensenergie an (Prana, Chi, Ki), die sich frei durch deinen Körper zu bewegen beginnt (erlebt als Kribbeln, Energieschübe oder Wellen). Dadurch werden gespeicherte Blockaden in deinem Vier-Körper-Energiesystem (physisch, emotional, mental und spirituell) gelöst und du arbeitest auf allen vier Ebenen gleichzeitig. Daher können die möglichen Erfahrungen vielfältig sein und jedes Mal variieren. Das Spektrum reicht von körperlichen Empfindungen von wie Hitze, Kälte, Schmerz oder Vergnügen, Wellen oder Energieschüben bis hin zur Freisetzung von Emotionen (Traurigkeit, Wut, Freude usw.), Auflösung dysfunktionaler Denkmuster oder Erkenntnisse neuer Gedankenverbindungen, sowie tiefe spirituelle oder energetische Erfahrungen, Glückszuständen, Lichterfahrungen oder einer beliebigen Kombination all dessen. 

Dein Atemtherapeut 

Der Atemtherapeut ist dein Begleiter auf der Transformationsreise. Er / sie wird dich geschickt durch die Themen führen, die zur Oberfläche kommen, deine Erfahrungen miterleben und anerkennen. Zudem wird er / sie dir helfen präsent zu bleiben und deine mentale Klarheit beizubehalten. Um zu integrieren, was in der Sitzung nach oben gekommen ist, kann ein erfahrener Atemtherapeut verschiedenste psychotherapeutische Integrationswerkzeuge verwenden, die von Gesprächstechniken, Inhalte der Familien-dynamik, der Arbeit mit dem Inneren Kind über Techniken der Emotionsausleitung sowie Mental- und Affirmationsarbeit bis hin zu Aura-chirurgie, Energiearbeit und Past Life Therapy reichen.  

Ein Atemtherapeut betigt neben der fachlichen Ausbildung und genügend Erfahrung vor allem bedingungslose, liebevolle Akzeptanz. Weiter sollten sie wertfrei und mitfühlend sein. Zusammen mit dem Klienten bildet der Therapeut ein morphogenetisches, synergistisches Feld, das aus der Selbsterfahrung und -integration des Atemtherapeuten aber auch aus deiner Bereitschaft und deinem Vertrauen besteht.  

Wähle deshalb als Atemtherapeuten jemanden zu dem du Vertrauen hast und bei dem du dich wohl fühlst. Atemtherapie-Sitzungen mit einem männlichen Therapeuten unterscheiden sich energetisch von Atemtherapie-Sitzungen mit einer weiblichen Therapeutin und bringen unterschiedliche Themen zur Oberfläche.

Sicherheit und Akzeptanz 

Die Integrative Atemtherapie hat einen inneren Selbstregulierungsmechanismus. Dein Unterbewusstsein und dein Höheres Selbst entscheiden, was für dich am besten geeignet ist, um es jetzt zu erfahren und wieviel davon du loslassen kannst. Was auch immer zur Oberfläche kommt, kann von dir losgelassen und sicher integriert werden. Es ist nie mehr als du verkraften kannst, obwohl es schon mal eine Herausforderung sein kann. 

Nicht alles muss unbedingt als Bild oder Gedanke verstanden oder wiedererlebt werden, um die energetische Ladung, die daran hängt, freizusetzen. Der Atemprozess hat seine eigene innere Intelligenz. Alles, was du tun musst, ist deinem Atem zu vertrauen. Er bringt dich dorthin, wo du hinkommen sollst, und er bringt das nach oben, was für dich in diesem Moment am relevantesten ist, damit du deine nächsten Schritte in Richtung Ganzheit und Glück machen kannst. 

Logistik und Finanzen 

Einige Atemtherapeuten bieten eine kostenlose Erstberatung an, um deine speziellen Bedürfnisse zu besprechen und herauszufinden, ob ihr zueinander passt. Die Kosten und die Dauer einer Sitzung können stark variieren. Sobald du dich für einen Atemtherapeuten entschieden hast, wird in der Regel eine Sequenz von 10 Atemsitzungen vereinbart. Danach entscheidet ihr gemeinsam, was am hilfreichsten oder geeignetsten für dich ist. Eine weitere Möglichkeit Integrative Atemtherapie zu erleben, sind Gruppensitzungen oder Workshops. 

Ich wollte mich schon lange hinsetzen und eine E-Mail schreiben, seit ich von unserem aussergewöhnlichen Atemmodul und meiner Heilerfahrung zurück bin. Vieles hat sich durch die Atmung in mir verändert. Ich fühle mich stärker und bewusster in meinen Beinen, meine Motivationsenergie hat sich verändert und einige tief erlernte Verhaltensweisen wurden gebrochen, wirklich ganz tiefgreifend in meinem Gehirn. Die Atmung hält an und meine Grenzen werden klarer, ich stehe mehr für mich selbst ein! Die Balance kehrt zurück. (A.C.) 

Es war ein grossartiges Modul, wenn auch manchmal herausfordernd, aber danach fühlte ich mich wirklich gut. Es ist so toll, die Chance zu haben, mit Menschen zu arbeiten, die wirklich "verstehen", worum es bei der Atemarbeit geht. (W.M.)